Herzog Quelle - Logo groß

Herzog Quelle

Die starken Marken aus Bochum!

 JETZT DAS NEUE LOHBERG GENIESSEN !
Lohberg logo weiss

schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen
schließen

Unsere Marken

Die Chronik unseres Unternehmen

Das geschichtliche Umfeld

Die Weltwirtschaftskrise beendete die goldenen 20er Jahre. Der Zusammenbruch der weltweit führenden Wirtschaft in den USA ruft den Wertverlust der Aktien (schwarzer Freitag) und den Zusammenbruch der Wirtschaft in Europa hervor. Es folgt die Massenarbeitslosigkeit und die Inflation.

Im Jahre 1927

Herzog Quelle - Pferdewagen 1927

[Lesen...]

Die Gründung

Herzog Quelle - LKW

[Lesen...]

Heute

Herzog Quelle - Abfüllanlage

[Lesen...]

Im Jahre 1927

• Erster Alleinflug über den Atlantik in W/O-Richtung durch Charles Lindbergh mit der "Spirit of St. Louis". Er landet am 21.05. nach 33,5 Flugstunden in Paris.
• Auf dem gerade im Rahmen eines Arbeitsbeschaffungsprogramms fertig gewordenen Nürburgring in der Eifel gewinnt am 18.6. Rudolf Caracciola mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 96 kmh.
• Unter Leitung von Sven Hedin beginnt eine schwedisch-deutsch-chinesische Forschungsreise in das Innere Asiens, die bis 1937 dauern wird.
• Deutschland führt die Pflichtversicherung gegen Arbeitslosigkeit ein.
• Die Nordseeinsel Sylt wird mit einem nach Hindenburg benannten Eisenbahndamm mit dem Festland verbunden.
• Zwei Versandhändler beginnen ihre Karriere: Fleurop und Quelle....

Herzog Quelle - Pferdewagen 1927
Und: Im Herzen des Ruhrgebiets - in Bochum - kaufen Willi Schäfer und seine (spätere) Frau in einer wirtschaftlich mehr als ungewissen Zeit ein Pferd, einen provisorischen Stall, einen Bierwagen, mieten ein Lager und legen somit den Grundstein für das heutige Unternehmen, der Herzog Mineralbrunnen.

Die Gründung

Herzog Quelle - LKW Der Anfang war getan - mittels Pferd und Wagen belieferten Willi Schäfer und seine Frau als Großhändler ortsansässige Betriebe mit Getränken. Zu dieser Zeit, als die Schlegel AG mit seinem heute wieder relaunchten Schlegel Bier um die 325.000 hl (1928) Bierausstoß verzeichnen konnte, waren es beherzte Großhändler wie Willi Schäfer und seine Frau, die die damaligen Verbraucher belieferten. Nachdem die Zusammenarbeit der beiden Unternehmer auch privat durch die Heirat 1929 besiegelt wurde, wurde die erste Wasserfabrik im Kleinstformat, damals noch gespeist aus städtischen Leitungen, in Betrieb genommen.

1932 musste das Unternehmen bereits in eine größere Immobilie umziehen und schon bald darauf, im Jahr 1936 erwarben die Schäfers den heutigen zentralen Sitz der Unternehmung in der Riemker Straße in Bochum. Auch hier wurde weiterhin produziert - jedoch immer noch mit dem Wasser aus den städtischen Leitungen.

Herzog Quelle - Fahrzeuge1956 wurde ein weiterer Meilenstein in der Chronik des Unternehmens gesetzt: Der erste Brunnen wurde gebohrt und 1957 kommerziell genutzt. Die erste Marke, Herzog Quelle erblickte im Herzen des Ruhrgebiets die Welt. Gebohrt und produziert wurde damals noch ausschließlich für den eigenen Bedarf als Großhändler, erst ab 1963 wurden die eigenen Produkte an weitere Großhändler verkauft.

Ab 1975 wurden die Kapazitäten der Unternehmung durch die Erschließung neuer Brunnen und Wasserstockwerke ausgebaut. Bereits 1977 wurde das Produktportfolio der Firma durch die Marke "Lohberg" erweitert.

In den Jahren 1995 - 1997 wurde die Großhandelssparte im Gastronomiebereich durch Übernahmen von Geschäftsanteilen der Firmen Buse in Herne, Werner in Herten und Sieckermann in Hattingen erweitert. Der Herzog Mineralbrunnen ist bis heute ein familiengeführtes Unternehmen.

Heute

Herzog Quelle - AbfüllanlageIm Jahr 1978 übernahmen die beiden Söhne der Schäfers, Fritz und Willi Schäfer die Geschäftsleitung der zwei Unternehmensbereiche Produktion und Großhandel. Seit 1999 werden die Geschäfte weiterhin von zwei Schäfers geführt - wiederum von zwei Söhnen der Familien - Thomas und Ralf Schäfer... Begriffe wie Tradition, Weitergabe und Wachstum über Generationen werden bei dem Herzog Mineralbrunnen tagtäglich gelebt und haben eine selbstverständliche Bedeutung. Heutzutage sind 14 Brunnen in einem Umkreis von 3,5 km in Betrieb.

Herzog Quelle - AbfüllanlageNeben der erwähnten Marke Lohberg führt der Herzog Mineralbrunnen die Marken Engelbert und Coronet, sowie Herzog Life speziell für die Gastronomie in einer eleganten Blauglasflasche. Zusätzlich werden Eigenmarken im Auftrag namhafter Handelsunternehmen produziert. Ein traditionsreiches Bochumer Unternehmen, dass über Jahre im Herzen des Ruhrgebiets gewachsen ist und aus der ansässigen Unternehmerlandschaft nicht mehr weg zu denken ist.

Getränkefachgroßhandel

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten
der Unterstützung und Zusammenarbeit

Bitte besuchen Sie für nähere Informationen unseren Getränkefachgroßhandel.

Herzog Quelle - WS Gastro Logo

Als Getränkefachgroßhandel mit langjähriger Erfahrung bietet Ihnen WS-Gastro
ein vielfältiges Sortiment an Bieren, Weinen, Kaffee und alkoholfreien Getränken,
sowie viele zusätzliche Service-Leistungen an. Mieten Sie z.B. Kühlwagen, Bierwagen,
Zelte, Garnituren, Geschirr u.v.m.

www.ws-gastro.de

Eventservice

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten
der Unterstützung und Zusammenarbeit

Bitte besuchen Sie für nähere Informationen unseren Eventpartner:

Herzog Quelle - Logo Kroll Schäfer

www.kroll-schaefer.de

Downloads

Alle Bilder sind als JPG und die Logos als JPG und EPS Vektorgrafik verfügbar.
Bei Problemen, Anregungen und Wünschen fragen Sie einfach bei uns an.
Zum Herunterladen von Produktfotos klicken Sie bitte das jeweilige Logo an:


Produktfotos

Herzog Quelle - Coronet   Herzog Quelle - Engelbert  Herzog Quelle - 1,5 PET Logo Herzog Quelle - Herzog Life    Herzog Quelle - Lohberg

> Hier finden Sie unsere Markenlogos <

> Unseren aktuellen Artikelpass finden Sie hier als PDF <

schließen
schließen

Ihr Kontakt zu uns

Herzog Mineralbrunnen Schäfer Betriebsgesellschaft mbH
Riemker Straße 75-87 · 44809 Bochum

Telefon: (02 34) 9 03 96 - 0   |   Telefax: (02 34) 9 03 96 - 66

E-Mail: info@herzog-quelle.de

So finden Sie zu uns   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz

So finden Sie zu uns

Impressum

Herzog Mineralbrunnen Schäfer Betriebsgesellschaft mbH
Riemker Straße 75-87 · 44809 Bochum
Tel.: (02 34) 9 03 96 -0 · Fax: (02 34) 9 03 96 -66
eMail: info[at]herzog-quelle.de

Geschäftsführer: Thomas Schäfer, Ralf Schäfer
zuständiges Amtsgericht: Bochum · HRB 2166
Steuernummer: 306/5709/0244

Haftung für Inhalte:
Als Betreiber der Seiten sind wir gemäß §6 Abs.1 MDStV und §8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte nach den allgem. Gesetzen verantwortlich. Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit & Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Haftung übernehmen.

Haftung für Links:
Unser Angebot enthält Links (Querverweise) zu externen Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Die Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Eine permanente Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte nicht zumutbar. Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller verknüpften Internetseiten, die nicht auf unserem Server abgelegt sind. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns installierten Banner und Links führen. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir diese Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Verfassers. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Mit Übergabe der Manuskripte und Bilder erteilt uns der Verfasser das Recht zur Veröffentlichung. Honorierte Arbeiten gehen in unser Verfügungsrecht über. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verfügung genutzt.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung:

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung erhalten Sie im Internet unter folgenden Link: https://dsgvo-gesetz.de

Bei weiteren Fragen können sich an den Datenschutzbeauftragten und/oder unsere Verwaltung wenden.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, IP Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Internetseite im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist:

Herzog Mineralbrunnen Schäfer Betriebsgesellschaft mbH
Riemker Straße 75-87
44809 Bochum
info@herzog-quelle.de • Tel. 0234/90396-0

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter unseres Unternehmens ist Herr Georg Möller.
Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:
SK-Consulting Group GmbH
Osterweg 2, 32549 Bad Oeynhausen
E-Mail: datenschutz@sk-consulting.com

Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
- Browsertyp und Browserversion
- verwendetes Betriebssystem
- Referrer URL
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling findet nicht statt.

 

Datenübermittlung ausserhalb der Europäischen Union

Dies ist von uns nicht durchgeführt/geplant.

 

Betroffenenrechte

1. Hinweise zu Ihren Rechten 

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung unter anderem folgende Rechte (im Folgenden auch kurz „Betroffenenrechte“ genannt):

2. Auskunftsrechte (laut Artikel 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu ihrer Person verarbeiten oder nicht. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie Anspruch zu erfahren, warum wir Ihre Daten verarbeiten 

-was für Arten von Daten wir von Ihnen verarbeiten;

-welche Art von Empfängern, Daten von Ihnen erhalten oder erhalten sollen 

-wie lange wir Ihre Daten speichern werden; falls eine Angabe zur Speicherdauer nicht möglich ist, müssen wir      mitteilen wie es zur Festlegung der Speicherdauer kommt (z. B. nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen)

-dass Sie ein Recht auf Berichtigung und Löschung der sie betreffenden Daten einschließlich des Rechts auf         Einschränkung der Bearbeitung und/oder der Möglichkeit zum Widerspruch haben (siehe hierzu auch die     nachfolgenden Punkte 2., 3. und folgende);

-dass Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde haben

-woher Ihre Daten stammen, falls wir sie nicht bei Ihnen direkt erhoben haben sollten

-ob Ihre Daten für eine automatische Entscheidung verwendet werden und wenn dies der Fall ist, zu erfahren   welche Logik der Entscheidung zu Grunde liegt und welche Auswirkungen und Tragweite die automatisierte   Entscheidung für Sie haben kann

-dass wenn Daten über Sie in ein Land außerhalb Europäischen Union übermittelt werden, Sie Anspruch auf   Auskunft haben, ob und falls ja aufgrund welcher Garantien ein angemessenes Schutzniveau   beim Datenempfänger sichergestellt ist;

-dass Sie das Recht haben, eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Datenkopien   werden grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die erste Kopie ist kostenfrei, für weitere   Kopien kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Eine Kopie kann nur bereitgestellt werden, soweit die   Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

3. Recht zur Berichtigung der Daten (laut Artikel 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig und/oder unvollständig sein sollten. Zu diesem Recht gehört auch das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen. Eine Berichtigung und/oder Ergänzung muss ohne schuldhaftes Zögern erfolgen.

4. Recht auf Löschung von personenbezogener Daten (laut Artikel 17 DS-GVO)

-Sie haben das Recht, von uns die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die   personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich   sind

-die Datenverarbeitung aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erfolgt und sie die Einwilligung   widerrufen haben; dies gilt allerdings nicht, wenn eine andere gesetzliche Erlaubnis für die   Datenverarbeitung besteht

-Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung eingelegt haben, deren gesetzliche Erlaubnis im sogenannten   „berechtigten Interesse“ (laut Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f) liegt; eine Löschung muss allerdings dann   nicht erfolgen, wenn vorrangigen berechtigten Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen;

-Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt haben;

-Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;

-es sich um Daten eines Kindes handelt, die für Dienste der Informationsgesellschaft (=elektronische   Dienstleistung) auf Grundlage der Einwilligung (gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO) erhoben wurden.

Ein Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht nicht, wenn

-das Recht zur freien Meinungsäußerung und Information dem Löschungsverlangen entgegensteht;

-die Verarbeitung personenbezogenen Daten 

  -zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) 

  -zur Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben und Interessen nach geltendem Recht (hierzu gehört auch       die „öffentliche Gesundheit“) oder 

  -zu Archivierungs- und/oder Forschungszwecken erforderlich ist

-die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von   Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Die Löschung muss unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) erfolgen. Sind personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht worden (z. B. im Internet), haben wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren dafür zu sorgen, dass auch andere Datenverarbeiter über das Löschungsverlangen einschließlich der Löschung von Links, Kopien und/oder Replikationen informiert werden. 

5. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (laut Artikel 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen einschränken zu lassen:

-Wenn Sie die Richtigkeit ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben, können Sie von uns verlangen, dass   Ihre Daten für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit nicht anderweitig genutzt und somit   deren Verarbeitung eingeschränkt werden.

-Bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung können Sie anstelle der Datenlöschung die Einschränkung der   Datennutzung verlangen

-Benötigen Sie ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung   von Rechtsansprüchen, aber wir benötigen ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, können Sie von uns   die Einschränkung der Verarbeitung auf die Rechtsverfolgungszwecke verlangen

-Haben Sie gegen eine Datenverarbeitung Widerspruch (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) eingelegt (siehe auch 
 Punkt 7.) und steht noch nicht fest, ob unsere Interessen an einer Verarbeitung ihre Interessen überwiegen,   können sie verlangen, dass ihre Daten für die Dauer der Prüfung für andere Zwecke nicht genutzt und somit   deren Verarbeitung eingeschränkt werden.  

Personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung auf ihr Verlangen eingeschränkt wurde, dürfen vorbehaltlich   der Speicherung - nur noch 

-mit ihrer Einwilligung, 

-zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, 

-zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Person, oder 

-aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. 

Sollte eine Verarbeitungseinschränkung aufgehoben werden, werden sie hierüber vorab unterrichtet.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (laut Artikel 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen elektronischen Format (z. B. als PDF- oder Excel-Dokument), von uns zu verlangen. 

Sie können auch von uns verlangen, diese Daten direkt an ein anderes (durch bestimmtes) Unternehmen zu übermitteln, sofern dies für uns technisch möglich ist.

Die Voraussetzung dafür, dass Sie dieses Recht haben, ist, dass die Verarbeitung durch auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt (siehe Punkt 4.2) und mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird.

Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen. Wenn Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit nutzen, haben Sie auch weiterhin das Recht auf Datenlöschung laut Artikel 17 DS-GVO.

7. Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (laut Artikel 21 DS-GVO)

Wenn Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (siehe Punkt 2.) verarbeitet werden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Sie müssen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, für Ihren Widerspruch darlegen. Dies können z. B. besondere familiäre Umstände oder schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen sein. Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung ihrer Daten zu den unter Punkt 1. genannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn, es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Einer Verwendung ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Im Fall des Widerspruchs dürfen wir Ihre Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwenden. Direktwerbung und/oder ein Profiling wird von uns in keinem Fall veranlasst bzw. durchgeführt.

8. Verbot automatisierter Entscheidungen/Profiling (laut Artikel 22 DS-GVO) 

Entscheidungen von uns, die für Sie eine rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten gestützt werden. Hierzu gehört auch das Profiling. Dieses Verbot gilt nicht, soweit die automatisierte Entscheidung 

-für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, 

-aufgrund von Rechtsvorschriften zulässig ist, wenn diese Rechtsverschriften angemessene Maßnahmen zum   Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten, oder

-mit ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Entscheidungen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung besondere Kategorien personenbezogener Daten (=sensible Daten) beruhen, sind nur dann zulässig, wenn sie auf Grundlage

-Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen oder

-ein erhebliches öffentliches Interesse an der Verarbeitung besteht

und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

9. Ausübung der Betroffenenrechte

Zur Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet. Die nach der DS-GVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen einschließlich „der Ausübung der Betroffenenrechte werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven  Anträgen  sind  wir  berechtigt,  für  die  Bearbeitung  ein  angemessenes  Entgelt  zu  erheben  oder von einem Tätigwerden abzusehen (laut  Artikel 12 Absatz 5 DS-GVO). 

Bestehen begründete Zweifel an Ihrer Identität, dürfen wir, zum Zwecke der Identifizierung zusätzliche Informationen von Ihnen verlangen. Ist uns eine Identifizierung nicht möglich, sind wir berechtigt, die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verweigern. Über eine fehlende Möglichkeit zur Identifikation werden wir Sie - soweit möglich - gesondert benachrichtigen. (siehe Artikel 12 Absatz 6 und Artikel 11 DS-GVO). 

Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/ oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist; im Fall einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang ihrer Anfrage über die Gründe für die Verzögerung informieren. Sollten wir auf einen Antrag hin nicht tätig werden, werden wir Sie unverzüglich innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über die Gründe hierfür unterrichten und sie über die Möglichkeit, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf in Anspruch zu nehmen, informieren. (siehe Artikel 12 Absatz 3 und Absatz 4 DS-GVO). 

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Betroffenenrechte nur im Rahmen von der Union oder den Mitgliedsstaaten vorgesehener Einschränkungen und Beschränkungen ausüben können. (Artikel 23 DS-GVO)

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für Google Maps von Google Inc.

Diese Website verwendet die „Google Maps und Routenplaner“- Funktion der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“), um geographische Informationen und Anfahrtrouten darzustellen bzw. zu berechnen. Durch Google Maps können Daten über Ihre Nutzung dieser Webseite an Google übertragen, erhoben und von Google genutzt werden. Sie können eine solche Datenübertragung verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser „Javascript“ deaktivieren. In dem Falle können aber keine Karten angezeigt werden. Durch die Nutzung dieser Webseite und die Nichtdeaktivierung von „Javascript“ erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Sie mit der Bearbeitung Ihrer Daten durch Google zum obigen Zwecke einverstanden sind. Weitere Informationen darüber wie „Google Maps“ und der Routenplaner Ihre Daten verwenden sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

 

Umgang mit Bewerberinfomationen

 

a) Datenerhebung

Wir erheben  im  Zuge des  Bewerbungsprozesses  unterschiedliche Arten  von  Informationen. Vordergründig zählen hierzu  Ihre persönlichen Daten mit Kontaktinformationen sowie eine Beschreibung Ihrer Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten. Weiterhin haben Sie dieMöglichkeit, uns  elektronisch gespeicherte Dokumente wie Zeugnisse oder Anschreiben zu überlassen.

Sie  versichern  mit  Ihrer  Bewerbung,  dass  die  zur  Verfügung  gestellten  Informationen wahrheitsgemäß  angegeben  wurden.  Infolgedessen  weisen  wir  Sie  darauf  hin,  dass Falschaussagen  oder  bewusste  Auslassungen  einen  Grund  für  eine  Absage  oder  spätere Kündigung darstellen können.  

Von uns werden keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind (Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung,  Alter  oder  sexueller  Identität)  gespeichert.  Besonders  sensible  Daten  wie Angaben zu Krankheiten, Schwangerschaft, ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen  oder  religiösen  Überzeugungen,  Mitgliedschaft  in  einer  Gewerkschaft,körperlicher  oder  geistiger  Gesundheit  oder  Sexualleben  bitten  wir  ebenfalls  nicht  zu übermitteln.  Erhebung,  Verarbeitung,  Nutzung  und  Weitergabe  Ihrer Daten Ihre personenbezogenen Daten  werden  ausschließlich  zu  Zwecken  erhoben,  gespeichert, verarbeitet  und  genutzt, welche  mit  Ihrem  Interesse  an  einer  aktuellen  oder  zukünftigen Beschäftigung in unserem Haus in  Zusammenhang stehen.  Die uns von Ihnen anvertrauten

Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.  Sofern  Ihre  Bewerbung  erfolgreich  ist,  können  Ihre  angegebenen  Daten,  zum  Zwecke  der üblichen verwaltungstechnischen Angelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich  von  den  relevanten  Ansprechpartner in unserem  Hause.  Mit  der  Datenverarbeitung  betraute  Mitarbeiter  sind  verpflichtet,  die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. 

b) Aufbewahrungsfrist

Sollten  wir  Ihnen  keine  Beschäftigung  anbieten  können,  werden  wir  die  von  Ihnen übermittelten Daten bis zu 3 Monaten nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens für den Zweck  aufbewahren,  Fragen  im  Zusammenhang  mit  Ihrer  Bewerbung  und  Ablehnung beantworten zu können.

 

c) Auskunft, Widerruf & Datenlöschung 

Sie  haben  jederzeit  das  Recht,  Auskunft  über  die  zu  Ihrer  Person  gespeicherten  Daten  zu verlangen, die Daten einzusehen und im Falle von unzutreffenden Daten deren Berichtigung oder vollständige beziehungsweise teilweise Löschung zu verlangen. Die gegebene Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf Ihre Chancen im jetzigen Bewerbungsverfahren. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden die betreffenden Daten umgehend gelöscht. Dies gilt  nicht, sofern  gesetzliche Bestimmungen der  Löschung  entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist. Bitte richten Sie Ihren Widerruf unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer E-Mail-Adresse an info@herzog-quelle.de

 

Änderung der Datenschutzerklärung

Aufgrund gesetzlicher Entwicklungen und Änderungen in der Rechtsprechung behalten wir uns vor  die  Datenschutzerklärung  bei  Bedarf  anzupassen.  Bei  Änderungen  an  der Datenschutzerklärung  werden  wir  diese  Änderungen  auf  unserem  Internetauftritt  bekannt machen. 

 

Regelungen zur Datensicherheit 

Auf  die  Sicherheit  unserer  Systeme  legen  wir  größten  Wert.  Zu  diesem  Zweck  setzen  wirmoderne  Sicherheitstechniken  ein,  um  Ihre  Daten  optimal  zu  schützen.  Selbstverständlich werden  unsere  Sicherheitsmaßnahmen  entsprechend  der  technologischen  Entwicklung fortlaufend verbessert. Alle Systeme, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert sind, sind  gegen  Zugriff  geschützt  und  nur  einem  bestimmten,  für  Personal  verantwortlichen Personenkreis zugänglich.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 Quellenangaben: eRecht24 ; sk-consulting.com